GolfGirlsCorner #GGC - Let's share our Golfpassion
GolfGirlsCorner #GGC - Let's share our Golfpassion 

Fairways*Competition*Holidays

Hier gibt es alles rund um interessante Golf Tuniere, Clubs in denen man gespielt haben muss, Fairways die es lohnt zu besuchen und natürlich Golf Destinationen, für euch getestet und für empfehlenswert befunden.

 

27.05.17

5. Hildener Stadtmeisterschaften

im GC Velbert Gut Kuhlendahl

Wow, was ein toller Golftag. Bei der 5. Auflage der Hildener Stadtmeisterschaften gingen über 75 Golfer auf die Runde und die Jagdt auf die begehrten Pokale war eröffnet. Bei Sommerlichen Temperaturen und viel Wind war der Platz schon eine Herausforderung, gerade der Wind machte es schwer die Drives richtig zu platzieren. Der Golfclub Velbert präsentierte sich wie in den vergangenen Jahren als herausragender Gastgeber und auch ein großer Dank geht wie immer an die Organisatoren vom Hildener Stadtsportbund (Harald Nobours), den Sponsoren: Stadtsparkasse HRV und dem Autohaus Hans Brandenburg.

Bei den Herren sollte der Titelverteidugung von Henri Wachsmann nichts im Wege stehen, was er auch suverän tat. Leider konnte Celine Wachsman und auch die Titelverteidigerin Sophie Witt in diesem Jahr nicht antreten so das ich es wirklich geschafft habe nach Platz 3-2015, dem Vizetitel 2016, in diesem JAhr die Meisterschaft gewinnen konnte. Ich freue mich riesig über diesen Erfolg der mir viel Motivation für den Rest der Saison geben wird.

 

 

Der erste Golf HochZehn Cup 2017 im LGC Schloss Moyland – Ein perfekter Golf Tag !

Die Wettervorhersage sollte Recht behalten, endlich Sonne, endlich mal nicht im Regen golfen.

So starteten an die 100 GolfHochZehn Mitglieder in den ersten GHZ Cup im LGC Schloss Moyland.

Der Club empfing uns bei einem leckeren Frühstück, strahlenden Sonnenschein und kleinen Startgeschenken. So ging es mit einem Kanonenstart um 11 Uhr auf die Runde. Der Platz zeigte sich in einem super Zustand und das so früh in der Saison. Der Wind und die Grüns stellten den ein oder anderen doch vor größere und kleiner Aufgaben und machten das Spiel durchweg spannend.

Eine weitere Überraschung gab es an der Halfway Station, wo wir live bekocht wurden vom Team der Hanske Event Company. Das hatten wir alle nicht erwartet denn das Essen war so lecker das wir am liebsten noch länger verweilt hätten, doch die letzten Bahnen galt es noch zu bewältigen.

Nach einem wirklich perfekten Golf Tag gab es zum krönenden Abschluss ein liebevoll angerichtetes Barbecue auf der Clubterrasse und natürlich die Siegerehrung. Ich freue mich sehr über meinen ersten Brutto Sieg der Saison und den Longest Drive. Doch keiner sollte leer ausgehen für alle Teilnehmer gab es einen Gutschein der maritomo Therme. Alle waren sich einige: perfektes Wetter, gelungener Golf Tag, leckeres Essen rundum das GolfHochZehn Team hat allen einen guten Start in die Saison bereitet und wir freuen uns auf die nächsten GH10 Cups, der nächste steht schon in den Startlöchern am 18.06.17 Im GC Schwarze Heide.

 

Danke an das GolfHochzehn Team, Sponsoren, Golfer und den LGC Schloss Moyland für den schönen Tag!

Wenn ihr mehr über GolfHochZehn wissen wollt schaut rein unter :

Costa Navarino

Europas schönstes Golfresort!

Ich hab meine Liebe zum Golfen in  Griechenland Neu entdeckt. Costa Navarino, Europas Bestes Golfresort 2017! Mitlerweile liegt mein 4.Besuch hintermir und jede Reise nach Griechenland ist wunderbarer als die vorangegangene. Das Golfresort Costa Navarino eingebettet in die unberührte Natur Messinas lädt zum träumen und erholen ein. Auf den aktuell 2 Golfplätzen, The Bay und The Dunes gibt es sowohl golferische Herausforderungen aber auch einen traumhaften Blick über die Bucht und die Landschafts Costa Navarinos. Das Resort bietet aber viel mehr als "nur" Golf. Der Spa Bereich sucht seines gleichen, das Gym und die vielen Ausflugsmöglichkeiten lassen den Urlaub nicht langweilig werde. Wie wäre es zum Beispiel mit einem traditionellen Dinner im Nachbarort Pylos? Über die gute Küche Griechenlands werden sie mit Sicherheit noch nach Ihrem Urlaub schwärmen. Von Düsseldorf und München gibt es Direktflüge mit AegeanAirlines und Golfgepäck inklusive !!! Die Saison in Costa Navarino startet im Februar mit guten 15-20 Grad Celsius. Ein perfekter Golf Saisonstart.

Julia Tipp:

Ein Abendessen in der Taverne Kochilli muss auf Ihrer Agenda stehen! Hier gibt es den leckersten Fisch in der Region und den Blick auf die sinkende Abendsonne im Meer.

Ein Wochenende auf Gut Kaden.

Golfen – Träumen – Erleben,

dass alles soll uns auf Gut Kaden erwarten.

Klingt viel versprechend, aber werden unsere hohen Erwartungen auch erfüllt?

Fangen wir von vorne an. Gut Kaden war für mich bisher nur der Begriff einer elitären Golf Anlage im Norden Hamburgs, zu weit weg für einen Kurztrip.

Doch als die Einladung zur Arosa Golf Trophy ins Haus flatterte, nahmen wir es als Anlass diese wunderschöne Golf Anlage kenn zu lernen.

 

Auf Gut Kaden angekommen, springt uns als allererstes das aufwändig sanierte Gutshaus, welches u.a. als Clubhaus und Restaurant genutzt wird, ins Auge. Ein Gutshaus mit einer imposanten Auffahrt, weiß gestrichen, liebevoll dekoriert, so wie man es im Norden erwartet.

Der Blick durch das Tor in Richtung Golfplatz steigert die Vorfreude auf das kommende Wochenende.

Schnell den Check-In erledigen, denn als Golfer will man ja raus auf den Platz und nicht im Hotel sitzen. Da sind wir auch schon angekommen, beim Thema Hotel. Gut Kaden nennt es ganz einfach "Gästehaus" doch dieses einfache Wort "Gästehaus" beschreibt nicht ansatzweise was wir vorfinden. Schon der Gang durch den Flur und der Geruch von frisch verlegtem Holzboden, lassen erahnen hier wurde mit viel Liebe zum Detail eine Wohlfühloase für Golfer geschaffen. Die Zimmer im Landhausstil runden das Bild ab und auch die kleinen feinen Details wie, die "Golfpunk" als Lektüre dürfen nicht fehlen.

 

Mittlerweile ist es Abend geworden, nach einem kleinen Rundgang wird es Zeit für das Abendessen und dem Küchen check. Wir sitzen in der ersten Reihe mit Blick auf das 9. Grün. Phantastisch im 10 Minuten Takt die Challenge „Schlag übers Wasser ins Grün“ zu beobachten. Auch hier volle Punktzahl, Blick, Essen, Terrasse, Restaurant wir sind mehr als zufrieden so kann es so weitergehen. Turnier und Platz Check stehen noch auf der Liste.

 

Ja richtig, wir sind ja angetreten um die Arosa Golf Trophy zu spielen. 11:50 Uhr Startzeit, d.h. gemütlich in den Tag starten und nach einem ausgibiegen Frühstück und großzügigen Tee off Geschenken geht’s ab auf die Range. Auch hier bietet Gut Kaden beste Trainingsmöglichkeiten, immerhin haben hier schon die Jungs bei den Schüco Open 2012 abgeschlagen. Der Platz ist in einem guten Zustand die Anlage ist in A,B,C Course aufgeteilt und biete so die verschiedensten Spielmöglichkeiten. Insgesamt kommen sie so auf einen 27 Loch Course. Bei perfektem Golfwetter erleben wir einen klasse Golf Tag und unser Ergebnis von 41 Brutto Punkten konnte sich sehen lassen. Das Barbecue am Abend und die Siegerehrung mit tollen Preisen rundeten diesen erlebnisreichen Tag ab. Unser Fazit ist ganz klar, ein Besuch auf Gut Kaden, trotz der weiten Anreise aus Düsseldorf, hat sich voll und ganz gelohnt. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön auch an das gesamte Team vom Gut Kaden, wir haben uns sehr wohlgefühlt.

 

Und zum Schluss …

 

Julia's Tipp: Verbindet die Teilnahme an einem Golfturnier mit einem Aufenthalt, wie in unserem Falle die Arosa Golf Trophy. Die Arrangements sind in der Regel sehr attraktiv und ihr habt zu dem Turniererlebnis einen schönen Hotel Aufenthalt und lernt einen neuen Golfplatz kennen. Im besten Fall gibt’s noch tolle Startgeschenke oder vielleicht sogar einen Turniergewinn ;-)!

 

 

 

 

 

 

True Links in Deutschland?

True Links in Deutschland? Ja das geht und wie das geht.

Willkommen auf Sylt im Golfclub Budersand (www.gc-budersand.de). Eigentlich wollte ich mal ein Urlaub ohne Golf verbringen, aber irgendwie geht das nicht und wäre auch totale Zeitverschwendung.

Unser Kurzurlaub auf der Insel hatte an Tag 1 Wind und zwar viel davon. Egal, wir wollten ja true links Feeling und das bekamen wir dann auch, die volle Packung ;-).

Schon der Weg zum Clubhaus, dass über dem Golfplatz thront, lies unseren Blick über den Golfplatz schweifen. Absolut faszinierend, Dünen, Gräser, Meerblick wie gemalt für eine Runde Golf im Urlaub. 

Als mein Drive an Tee 1 höher flog als weit, lag das nicht an meinem schlechten Spiel ;-) das war eher ein Vorgeschmack darauf was es heisst "mit Wind" zu spielen. Der Platz präsentierte sich in einem sehr guten Zustand und bot mit seinen unzähligen Topfbunkern und den Windverhältnissen eine besondere Herausforderung.

Ein Platz den man gespielt haben muss! Gönnt euch ein Cart, gerade bei diesem starken Wind, macht es das Spielen angenehmer. Last but not least, genießt den Sonnenuntergang, am Besten bei einem Dinner im Clubrestaurant Strönholt, der Blick auf den Platz und die Nordsee entschädigt für das ein oder andere Bogey.  Sylt wir kommen wieder!

 

Julia’s Tipp: Ab 15:24 Uhr spielt ihr für 70€ Greenfee den Sundowner und wie der Name schon sagt ,sitzt ihr dann auch rechtzeitig im Restaurant mit Blick aufs Meer um den Abend gebürtig bei Wein und Fisch ausklingen zu lassen. Vor der Runde empfiehlt sich ein Stück Hausgebackener Kuchen auf der Clubterrasse :-).

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Julia Wiedenbruch